Infoscreen-Spots

Infoscreen-Spots

Bayern

In der Zeit vom 20. bis 26.Oktober 2014 wurden in vielen Nürnberger U-Bahn-Stationen und Bussen sowie in U-Bahnen in Erlangen und Fürth so genannte Infoscreen-Spots zum Tag des Einbruchschutzes ausgestrahlt. Die Spots waren auch auf Bildschirmen in den Wartebereichen des Polizeipräsidiums Mittelfranken sowie bei den Polizeiinspektionen Nürnberg-Mitte und Fürth zu sehen.

In Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium München und dem Polizeipräsidium Mittelfranken informierte das Bayerische Landeskriminalamt an besonders stark frequentierten Orten über K-EINBRUCH: Vom 22. bis 28. Oktober 2012 wurde auf insgesamt 54 so genannten Infoscreen-Flächen im Münchener U-Bahn-Bereich sowie am Hauptbahnhof Nürnberg und an den Nürnberger U-Bahnhöfen ein animiertes Motiv der Kampagne gezeigt. Allein in Nürnberg wurde der Spot insgesamt 3.780 Mal ausgestrahlt. Auch 2013 wurden ab dem 28. Oktober im Münchener Untergrund im Bereich der U- und S-Bahn Infoscreen-Spots ausgestrahlt und blieben bis Januar 2014 auf Sendung. An insgesamt 28 Tagen waren die Spots – ein animiertes Motiv der Kampagne K-EINBRUCH - im Wechsel 34.992 Mal zu sehen.