Keller und Dachboden

Keller/Dachboden

In Mehrfamilienhäusern sollte das Augenmerk neben der Sicherung der Wohnungseingangstür und der von außen erreichbaren Fenster auch auf die Sicherung von Keller und Dachboden gerichtet werden, da diese Teil der erweiterten Privatsphäre und häufig das Ziel von Einbrechern sind. Hier haben sie es zum Beispiel auf Fahrräder, Werkzeuge oder Altmetall abgesehen. Meist verschaffen sich die Täter Zugang durch unverschlossene Haus- und Kellertüren oder durch schlecht gesicherte Kellerverschläge. Kellertüren, Nebeneingänge und Dachbodentüren sollten daher der Widerstandsfähigkeit der Haustür in nichts nachstehen.

 

Sicherungsempfehlungen für Keller und Dachboden

  • bewahren Sie keine Wertsachen im Keller oder auf dem Dachboden auf
  • schließen Sie Fahrräder auch im Keller an
  • verschließen Sie die Keller- bzw. Dachbodenzugangstür
  • verwenden Sie massive Überfallen und Hangschlösser
  • bauen Sie sowohl in Keller- bzw. Dachbodenzugangstür als auch in Ihre Haustür ein selbstverriegelndes Schloss mit Antipanikfunktion ein