EINBRUCHSCHUTZ WIRKT

Ein Einbruch in die eigenen vier Wände ist für viele Menschen ein großer Schock. Die Verletzung der Privatsphäre, das verlorengegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, sind für die Betroffenen meist schlimmer als der rein materielle Schaden.

Durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik können jedoch viele Einbrüche verhindert werden. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie darüber, wie Sie Ihr Zuhause wirkungsvoll schützen können und welche Sicherungstechnik für Sie geeignet ist. Außerdem erfahren Sie hier, wie der Staat Einbruchschutz fördert oder wie Sie Teil des K-EINBRUCH-Netzwerkes werden können.

Kostenlose Tipps gibt es auch auf unseren Social Media-Kanälen. Folgen Sie uns!

Aktuelle Informationen

Mann mit Kapuze hebelt ein Fenster auf.
Dringende Meldung

Die dunkle Jahreszeit beginnt, und vermehrt sind jetzt auch wieder Einbrecher unterwegs. Zeit, um über effektiven Einbruchschutz nachzudenken. Nutzen Sie dazu auch den Tag des Einbruchschutzes am 31. Oktober. Rund um den bundesweiten Aktionstag wird die Polizei wieder bei vielen Veranstaltungen über Einbruchschutz informieren. Auch in Ihrer Nähe.

Mehr erfahren zu Vormerken: Am 31. Oktober ist Tag des Einbruchschutzes
Gartenschuppen im Herbst

Derzeit machen viele Gartenbesitzer ihr Gartengrundstück winterfest. Gehört auch eine Gartenhütte zum Grundstück, sollten Sie bedenken, dass hochwertige Gerätschaften nicht in der Hütte, sondern zu Hause eingelagert werden sollten.

Mehr erfahren zu Gartengeräte sicher einlagern
Bewerbung des Produkts "Informationsblatt Hardware richtig sichern"

Immer wieder haben es Diebe auf hochwertige Hardware wie Notebooks, Computer oder Zubehör abgesehen – zum Beispiel in öffentlichen Einrichtungen, kleineren Betrieben, Schulen oder Kindertagesstätten. Ein Informationsblatt der Polizei zeigt, wie Sie sich schützen können.

Mehr erfahren zu So sichern Sie Ihre Computerausstattung gegen Diebstahl
Gelbe Quietscheente vor orangenem Hintergrund mit der Bildunterschrift "livenachneun"
Dringende Meldung

Wie schnell sich ein nicht ausreichend gesichertes Fenster aufhebeln lässt, zeigt unser Einbruchschutzexperte Reinhard Hupke am Donnerstag, 30.09.2021 in der ARD-Sendung "Live nach Neun" ab 09.05 Uhr. Außerdem erklärt er, wie sicher Rollläden sind und warum man Haus- und Wohnungstür immer abschließen sollte.

Mehr erfahren zu Einbruchschutzexperte in der ARD-Sendung "Live nach Neun"