EINBRUCHSCHUTZ WIRKT

Ein Einbruch in die eigenen vier Wände ist für viele Menschen ein großer Schock. Die Verletzung der Privatsphäre, das verlorengegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, sind für die Betroffenen meist schlimmer als der rein materielle Schaden.

Durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik können jedoch viele Einbrüche verhindert werden. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie darüber, wie Sie Ihr Zuhause wirkungsvoll schützen können und welche Sicherungstechnik für Sie geeignet ist. Außerdem erfahren Sie hier, wie der Staat Einbruchschutz fördert oder wie Sie Teil des K-EINBRUCH-Netzwerkes werden können. Kostenlose Tipps und Ratschläge erhalten Sie auch bei Ihrer nächstgelegenen (Kriminal-)Polizeilichen Beratungsstelle.

Aktuelle Informationen

Produktbild zum Faltblatt Sicherheit rund ums Fahrzeug

Autoeinbrecher haben es vor allem auf Navigationsgeräte oder zurückgelassene Wertsachen abgesehen. Viele Tipps zu Sicherungsmöglichkeiten, die es Dieben deutlich erschweren, zuzugreifen, gibt es in unserem Faltblatt „Sicherheit rund ums Fahrzeug“.

Mehr erfahren zu Sicherheit rund ums Fahrzeug
Produktbild Broschüre Sicher Wohnen

Wie kann ich mein Zuhause wirkungsvoll schützen? Welche Sicherungstechnik ist geeignet, und wo kann ich mich am besten beraten lassen? Aktuelle Informationen und Empfehlungen hierzu gibt es in unserer Broschüre „Sicher wohnen“.

Mehr erfahren zu Tipps für effektiven Einbruchschutz
Profi-Einbrecher Elster im Auto

Wie einfach es sein kann, sich Zutritt zu scheinbar sicheren Wohnungen oder Häusern zu verschaffen, zeigt „die Elster“, ein fiktiver Dieb. In unserer dokumentarisch angelegten Kurzfilmreihe knackt der Einbrecherkönig mit Leichtigkeit Türen und Fenster.

Mehr erfahren zu Mini-Serie „Die Elster“: Fiktiver Einbrecher zeigt seine Tricks
Kellertür und Kellertreppe

Auch wenn die Einbruchszahlen im vergangenen Jahr insgesamt gesunken sind, verzeichnet die Polizeiliche Kriminalstatistik erneut einen Anstieg der Einbrüche in Keller- und Dachbodenräume. Beliebte Beute waren beispielsweise hochwertige Elektroräder, die aus den unbeaufsichtigten Räumen entwendet wurden.

Mehr erfahren zu Mehr Einbrüche in Keller- und Dachbodenräume
Mehr Aktuelles