Fahrzeugschlüssel sicher aufbewahren

Jemand hält einen Autoschlüssel in der Hand

Bei Wohnungseinbrüchen können Einbrecher nicht nur an Ihre Wertsachen, sondern auch an Ihre Autoschlüssel gelangen und so Ihr Fahrzeug sogar aus geschlossenen Garagen entwenden. Gehen Sie daher immer sorgsam mit Ihrem Fahrzeugschlüssel um und lassen Sie ihn nicht unbeaufsichtigt.

Am leichtesten haben es Diebe, wenn sie ohne viel Aufwand an Ihre Schlüssel kommen - zum Beispiel, wenn die Schlüssel in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür abgelegt sind. Im schlimmsten Fall können Versicherungen ihre Leistungen verweigern. 

Halten Sie sich daher an folgende Tipps: 

  • Lassen Sie Ihre Schlüssel nicht unbeaufsichtigt. Tragen Sie dan Fahrzeugschlüssel immer bei sich und lassen ihn nicht in Jacken - bzw. Manteltaschen zurück.
  • Lassen Sie Ihre Schlüssel nicht offen herumliegen, egal ob zu Hause oder an öffentlichen Plätzen.
  • Bewahren Sie Ersatzschlüssel nicht im oder am Auto auf.

 

Wenn Ihnen dennoch ein Autoschlüssel entwendet wurde oder Sie ihn verloren haben, fahren Sie umgehend zu Ihrer Fachwerkstatt. Dort gibt es Möglichkeiten, den Schlüssel sofort zu sperren.

 

Schlüssellose Zugangssysteme

Mit Hilfe von sogenannten Keyless Go-Systemen erkennen damit ausgestattete Fahrzeuge über ein Funksignal, dass Sie den Schlüssel bei sich tragen. Nähern Sie sich damit dem Türgriff, öffnet sich die Zentralverriegelung. Zum Starten des Autos ist kein Zündshclüssel mehr nötig - ein Knopfdruck genügt.

Diese Systeme sind komfortabel aber auch sicherheitsanfällig. Diebe verwenden inzwischen Funkstreckenverlängerungen, mit denen die Funk-Kommunikation zwischen Fahrzeug und Schlüssel abgegriffen und durch den Aufbau einer Relaystation vom Fahrzeug zum Schlüssel hin verlängert wird. Diese Technik simuliert dem Fahrzeug einen berechtigten Schlüssel, der tatsächlich aber nicht vor Ort ist.

Tipps zum Umgang mit schlüssellosen Zugangssystemen:

  • Versuchen Sie das Funksignal durch geeignete Maßnahmen (z. B. Aluminiumhüllen, evtl. Blechdose) abzuschirmen. Machen Sie unbedingt den
  • Test am Fahrzeug. Erst wenn der abgeschirmte Schlüssel direkt am Fahrzeug nicht funktioniert, haben Sie ausreichende Sicherheit.
  • Achten Sie darauf, ob sich beim Verlassen des Fahrzeuges oder z. B. in Gaststätten Personen mit Aktenkoffer mit ungewöhnlicher Verhaltensweise
  • in Ihrer unmittelbaren Nähe aufhalten.
  • Fragen Sie bei dem Hersteller Ihres Fahrzeuges, ob für Ihr Fahrzeug der Komfortzugang temporär zu deaktivieren ist oder ob es eine entsprechende Nachrüstung gibt.

 

Mehr Informationen gibt es in unserem Faltblatt "Sicherheit rund ums Fahrzeug".

Zum Faltblatt