Aktuelle Meldungen zu Einbruchschutz

Bewerbung des Produkts "Informationsblatt Hardware richtig sichern"

Immer wieder haben es Diebe auf hochwertige Hardware wie Notebooks, Computer oder Zubehör abgesehen – zum Beispiel in öffentlichen Einrichtungen, kleineren Betrieben, Schulen oder Kindertagesstätten. Ein Informationsblatt der Polizei zeigt, wie Sie sich schützen können.

Mehr erfahren zu So sichern Sie Ihre Computerausstattung gegen Diebstahl
Gelbe Quietscheente vor orangenem Hintergrund mit der Bildunterschrift "livenachneun"
Unser Tipp

Wie schnell sich ein nicht ausreichend gesichertes Fenster aufhebeln lässt, zeigt unser Einbruchschutzexperte Reinhard Hupke am Donnerstag, 30.09.2021 in der ARD-Sendung "Live nach Neun" ab 09.05 Uhr. Außerdem erklärt er, wie sicher Rollläden sind und warum man Haus- und Wohnungstür immer abschließen sollte.

Mehr erfahren zu Einbruchschutzexperte in der ARD-Sendung "Live nach Neun"
Jemand drückt mit dem Zeigefinger auf einen Startknopf im Auto, um dieses schlüssellos zu starten

Keyless Komfortsysteme sind nicht nur für Autobesitzer bequem – auch Diebe haben ein leichtes Spiel, denn sie nutzen die Funk-Kommunikation zwischen Fahrzeug und Schlüssel, um sich unberechtigt Zugang zu verschaffen.

Mehr erfahren zu Schlüssellose Systeme sicher verwenden
Hand am Fenstergriff

Haben Sie beim Einbruchschutz insbesondere auch Ihre Fenster im Blick - vor allem, wenn diese leicht erreichbar sind. Ein nicht ausreichend gesichertes Fenster oder die Terrassen- bzw. Balkontür ist mit einem einfachen Werkzeug schnell aufgehebelt. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei einer effektiven Sicherung ankommt.

Mehr erfahren zu Fenster richtig sichern
Peter Trapner als "Die Elster"

Viele Wohnungen und Häuser sind leichtes Ziel für Einbrecher. In unserer dokumentarisch angelegten Serie "Die Elster" zeigt ein fiktiver Dieb, wie leicht es sein kann, sich Zutritt zu scheinbar sicheren Immobilien zu verschaffen.

Mehr erfahren zu "Die Elster": Kurzfilmreihe zur Einbruchsprävention
Sicheres Schloss für Haustür

Für herkömmliche Türen im privaten Bereich sind einbruchhemmende Einsteckschlösser nach DIN 18251 der Klasse 4 oder 5 empfehlenswert, Schlösser mit Mehrfachverriegelung ab der Klasse 3. Sie bieten eine höhere Sicherheit als normale Einsteckschlösser, da Mehrfachverriegelungen neben einem Hauptschloss noch über mindestens ein Nebenschloss verfügen.…

Mehr erfahren zu Welches Schloss ist sicher?
Katalysator

Immer häufiger haben es Diebe auf Katalysatoren von Kraftfahrzeugen abgesehen. Beschichtet mit Edelmetallen wie Platin, Palladium und Rhodium sind die Geräte eine wertvolle Beute. Betroffen sind auch Autohändler oder Werkstätten.

Mehr erfahren zu Katalysatoren sind begehrte Diebesbeute
Grafik Sicherheitsklassen-Skala des K-EINBRUCH-Levels

In welche Maßnahmen soll ich investieren, um mein Haus oder meine Wohnung einbruchsicher zu machen? Welche Lösung bietet einen optimalen Schutz? Und was empfiehlt die Polizei? Orientierung bietet unser neu entwickeltes K-EINBRUCH-Level, das die polizeiliche Empfehlungspraxis visualisiert.

Mehr erfahren zu Das neue K-EINBRUCH-Level bietet Sicherheit auf einen Blick
Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Berlin vor 100 Jahren

Vor 100 Jahren wurde in Berlin die erste Beratungsstelle zum Schutz gegen Einbruch und Diebstahl in Deutschland eröffnet. Nach deren Vorbild entstanden bundesweit in vielen Städten ähnliche Einrichtungen. Heute können sich Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland bei den (Kriminal-)Polizeilichen Beratungsstellen zu allen Themen der Prävention…

Mehr erfahren zu Beratungsstelle Berlin feiert 100-jähriges Bestehen
Produktbild zum Faltblatt Sicherheit rund ums Fahrzeug

Autoeinbrecher haben es vor allem auf Navigationsgeräte oder zurückgelassene Wertsachen abgesehen. Viele Tipps zu Sicherungsmöglichkeiten, die es Dieben deutlich erschweren, zuzugreifen, gibt es in unserem Faltblatt „Sicherheit rund ums Fahrzeug“.

Mehr erfahren zu Sicherheit rund ums Fahrzeug