Aktuelle Meldungen zu Einbruchschutz

Jemand hält einen Autoschlüssel in der Hand

Bei Wohnungseinbrüchen können Einbrecher nicht nur an Ihre Wertsachen, sondern auch an Ihre Autoschlüssel gelangen und so Ihr Fahrzeug sogar aus geschlossenen Garagen entwenden. Gehen Sie daher immer sorgsam mit Ihrem Fahrzeugschlüssel um und lassen Sie ihn nicht unbeaufsichtigt.

Mehr erfahren zu Fahrzeugschlüssel sicher aufbewahren
Nachbar grüßt seine Nachbarin über den Gartenzaun

Was ist eigentlich Nachbarschaftshilfe? Und wie kann eine gute Nachbarschaft zu mehr Sicherheit beitragen? Informationen hierzu gibt es in unserem Faltblatt „Ganze Sicherheit für unser Viertel“, das Sie kostenlos bei jeder Polizeidienststelle erhalten oder sich ganz einfach herunterladen können.

Mehr erfahren zu Ganze Sicherheit für unser Viertel
Die sechs Botschafter der Aktion tu was für mehr Zivilcourage

Jeder kann im Rahmen seiner Möglichkeiten eingreifen, Opfern helfen oder die Polizei rufen, um Schlimmeres zu verhindern – zum Beispiel im Fall eines Einbruchs. Die „Aktion tu was“ wirbt mit sechs Botschaftern für mehr Zivilcourage im Alltag.

Mehr erfahren zu „Aktion tu was“ wirbt für mehr Bürgermut
Elektrofahrrad

Immer mehr Menschen nutzen Elektrofahrräder, d. h. E-Bikes oder Pedelecs. Bei diesen hochpreisigen Rädern ist ein guter Diebstahlschutz besonders wichtig. Viele Elektrofahrräder haben zwar ein Rahmenschloss, doch dieses reicht in der Regel als Diebstahlschutz nicht aus.

Mehr erfahren zu E-Bikes vor Diebstahl sichern
Sicheres Schloss für Haustür

Für herkömmliche Türen im privaten Bereich sind einbruchhemmende Einsteckschlösser nach DIN 18251 der Klasse 4 oder 5 empfehlenswert, Schlösser mit Mehrfachverriegelung ab der Klasse 3. Sie bieten eine höhere Sicherheit als normale Einsteckschlösser, da Mehrfachverriegelungen neben einem Hauptschloss noch über mindestens ein Nebenschloss verfügen....

Mehr erfahren zu Welches Schloss ist sicher?
Peter Trapner als "Die Elster"

Viele Wohnungen und Häuser sind leichtes Ziel für Einbrecher. In unserer dokumentarisch angelegten Serie "Die Elster" zeigt ein fiktiver Dieb, wie leicht es sein kann, sich Zutritt zu scheinbar sicheren Immobilien zu verschaffen.

Mehr erfahren zu "Die Elster": Kurzfilmreihe zur Einbruchsprävention
Älteres Ehepaar wird von einer Expertin zum Einbruchschutz beraten

Sie möchten wissen, wie Sie Ihr Zuhause am besten vor einem Einbruch schützen können? Dann wenden Sie sich am besten an eine (Kriminal-)Polizeiliche Beratungsstelle. Hier bieten Ihnen Fachleute kostenlose, auf Sie zugeschnittene Informationen.

Mehr erfahren zu Sie benötigen Polizeiliche Beratung? Unsere Fachleute helfen!
Eine Frau öffnet zwei vermeintlichen Polizisten die Tür

Immer wieder sind Betrüger unterwegs, die sich als Polizisten ausgeben. Mit gefälschten Ausweisen verschaffen Sie sich Zutritt in die vier Wände ihrer Opfer, um an deren Schmuck oder Bargeld zu gelangen.

Mehr erfahren zu Vorsicht vor falschen Polizisten
Produktbild zum Faltblatt Sicherheit rund ums Fahrzeug

Autoeinbrecher haben es vor allem auf Navigationsgeräte oder zurückgelassene Wertsachen abgesehen. Viele Tipps zu Sicherungsmöglichkeiten, die es Dieben deutlich erschweren, zuzugreifen, gibt es in unserem neu aufgelegten Faltblatt „Sicherheit rund ums Fahrzeug“.

Mehr erfahren zu Sicherheit rund ums Fahrzeug
Botschafterin Kristina Vogel

Kristina Vogel, ehemalige Bahnradfahrerin und Bundespolizistin, ist Botschafterin von K-EINBUCH. In ihrem neuen Video vermittelt die zweifache Olympiasiegerin und mehrfache Weltmeisterin wichtige Verhaltenstipps, die helfen können, einen Einbruch zu verhindern.

Mehr erfahren zu Neues Botschafter-Video mit Kristina Vogel